This post is also available in: English (Englisch)

Führende Politiker möchten uns den Unilateralismus als Multilateralismus verkaufen.

Prinz Charles in Glasgow Oktober 2021

Corona kann somit als Generalprobe verstanden werden für das was jetzt in den nächsten Jahren folgen wird.

UMWELTGIPFEL DER DOPPELMORAL

Im Privatjet zum Klima-Gipfel

Helmut Schmidt 2007 (mit Richard von Weizsäcker)

Meinung: Helmut Schmidt benennt die eigentliche Ursache der Probleme bereits 2007!

BMZ und die Agenda 2030

in Hochglanzbroschüren wird uns hier eine wunderbare, nachhaltige Agenda präsentiert. Ausgerechnet die Gewinner der Globalisierung in Zusammenarbeit mit den ausgesuchten Eliten aus Politik, Medien, Kultur und Wirtschaft (Man könnte auch sagen: Das Zentralkomitee des Kapitalismus) wollen nun die Welt retten. Die Veröffentlichungen hierzu sind wirklich zu schön um wahr zu sein…

Entwicklungspolitik ist Zukunftspolitik (bmz.de)

Digitaler Impfpass #allesaufdentisch (WIR WOLLEN EINEN RUNDEN TISCH – JETZT PETITION MITZEICHNEN!)

Jeana Paraschiva ist Künstlerin, Regisseurin, Drehbuchautorin (arbeitet unter unterschiedl. Pseudonymen) und Gründerin des Künstlerkollektivs HÜKSt Norbert Häring ist promovierter Volkswirt, Wirtschaftsjournalist, Buchautor und Blogger Abstract Norbert Häring Der digitale Impfpass und die immer umfassenderen Zutrittsverbote für Ungeimpfte ziehen notwendig eine umfangreiche Kontrollinfrastruktur nach sich. Das Ziel, diese Infrastruktur aufzubauen, verfolgt eine öffentlich-private Partnerschaft von mächtigen Stiftungen, Unternehmen und Regierungen nachlesbar schon seit Jahren. Stichworte sind Lock Step, ID2020 und Vaccination Credential Initiative (Impfpassinitiative). Die Pandemie wird erkennbar als günstige Gelegenheit genutzt, diese Kontrollinfrastruktur gegenüber einer verängstigten Bevölkerung durchzusetzen. Nachlesbar ist auch, dass die Initiatoren in ihren Planspielen davon ausgegangen sind, dass sie diese Überwachungsmöglichkeiten nach Ende der Pandemie weiter zur Verfügung zu haben werden, weil sich die Menschen daran gewöhnen, dass sie ständig ihre Ungefährlichkeit beweisen müssen.

The World Economic Forum’s Terrifying Vision for 2030

#WEF #2030 #HeiseSays Let’s look at some World Economic Forum Propaganda and their terrifying vision for 2030. „Private property“, that’s so last century

Paul Schreyer: Pandemie-Planspiele – Vorbereitung einer neuen Ära?

Die Politik in der Corona-Krise kam nicht aus heiterem Himmel. Der „Kampf gegen die Viren“ begann schon in den 1990er Jahren als „Kampf gegen den Bioterror“. Eine Recherche zeigt: Über zwanzig Jahre lang wurden seither in Planspielen immer wieder Pandemie-Szenarien geprobt, erst in den USA, später international abgestimmt, auch mit deutscher Beteiligung. Die Titel dieser Übungen erinnern an Hollywood-Produktionen: „Dark Winter“ (2001), „Global Mercury“ (2003), „Atlantic Storm“ (2005) oder „Clade X“ (2018). Beteiligt waren hochrangige Behörden- und Regierungsvertreter sowie bekannte Journalisten, zuletzt, bei „Event 201“ im Oktober 2019, auch Vorstandsmitglieder großer Weltkonzerne. Nachdem die Weltgesundheitsorganisation WHO 2020 eine Coronavirus-Pandemie ausgerufen hatte, wurden viele der jahrelang geprobten und diskutierten Maßnahmen global umgesetzt. In den Drehbüchern tauchten schon vor 20 Jahren Passagen wie diese auf: „Der Anblick von bewaffneter Militärpräsenz in amerikanischen Städten provoziert Proteste gegen die Beschneidung der bürgerlichen Freiheiten (…) Die Frage ist, wie und in welchem Maße wir diese Dinge durchsetzen. Wie viel Gewalt wendet man an, um die Menschen in ihren Häusern zu halten?“ Im Falle einer Pandemie könnten „grundlegende Bürgerrechte wie das Versammlungsrecht oder die Reisefreiheit nicht länger für selbstverständlich“ genommen werden. Freiheitsbeschränkungen, aber auch Massenimpfungen, waren regelmäßiger Bestandteil der Planspiele. In diesem Vortrag wird chronologisch nachgezeichnet, wie es zu diesen Übungen kam, wer sie organisierte und welche Parallelen der Drehbücher zur aktuellen Situation bestehen. Ist das Virus nur ein Vorwand für eine länger geplante weltweite Umgestaltung? Und war ein schweres Börsenbeben im September 2019 vielleicht der eigentliche Auslöser für den globalen Lockdown? Der Vortrag wurde am 20.11.2020 in Berlin aufgenommen. +++ W.I.R. – Wissen ist relevant! WIR stellt Vorträge namhafter Wissenschaftler, Experten und Forscher ins Netz. WIR will, dass jeder, der wissen will, schnell und kostenfrei an dieses Wissen gelangt. Bildung als kollektiver Schlüssel in eine friedliche Zukunft. WIR will den Horizont der Menschen erweitern und damit die Basis für echte globale Demokratie schaffen.

The Great Reset – Phase 1 | Lexikon der Finanzwelt mit Ernst Wolff

The Great Reset – Phase 1: Plünderung & Zerstörung Wir befinden uns in der ersten Oktoberwoche des Jahres 2021 und auf uns prasseln immer neue Hiobsbotschaften aus der Wirtschaft ein, insbesondere aus dem Energiesektor. Erdgas ist so teuer wie nie zuvor, der Kohlepreis hat sich seit vergangenem November vervielfacht und auch der Ölpreis kennt nur noch eine Richtung – nach oben. In weiten Teilen Chinas, der größten Handelsnation der Welt, wird seit Monaten der Strom rationiert, in Großbritannien gab es in der vergangenen Woche an 90 Prozent der Zapfsäulen kein Benzin mehr. In Frankreich hat die Regierung das Einfrieren der Energiepreise angekündigt, in Italien stützt die Regierung Familien und kleine Unternehmen mit 3 Milliarden Euro, um soziale Unruhen zu vermeiden, in Spanien senkt man zum gleichen Zweck die Mehrwertsteuer auf Strom, und auch in Deutschland wird man Maßnahmen ergreifen müssen, nachdem wir Anfang Januar und im Frühsommer bereits zwei Beinahe-Blackouts erlebt haben. Verschärft werden die Probleme dadurch, dass die Kohle-, Erdgas- und Erdöl-Lager überall unterdurchschnittlich gefüllt sind und Nachschub nur schwer oder zu extrem hohen Preisen zu bekommen ist. Das aber ist noch lange nicht alles. Die Preise für Rohstoffe schießen international in die Höhe, ein globaler Engpass bei der Lieferung von Halbleitern und ein Mangel an Mikrochips haben dazu geführt, dass zahlreiche Autohersteller ihre Produktion trotz voller Auftragsbücher einstellen mussten. Noch schlimmer sieht es im Bereich der Landwirtschaft aus. Ein Mangel an Chips führt bei Erntemaschinen bereits zu größeren Ausfällen und zieht Engpässe bei der Nahrungsmittelversorgung nach sich. Auch hier kommen zusätzliche Faktoren erschwerend hinzu: In Großbritannien ist ein großer Teil der Obst- und Gemüseernte auf den Feldern verdorben, weil wegen des Brexits die in den vergangenen Jahren eingestellten osteuropäischen Erntehelfer fehlten. In der Logistik sieht es nicht besser aus. Die Frachtraten sind nach den Lockdown-bedingten Einbrüchen der Branche in die Höhe geschossen, außerdem herrscht wegen der massenhaften Kündigungen nach den Lockdowns erheblicher Personalmangel. Frachtschiffe müssen vor den Häfen auf Einlass warten, so dass Staus entstehen und es zu Unterbrechungen der Versorgungsketten zwischen Häfen und Hinterland kommt. Zu all diesen Problemen kommt auch noch das weltweite Anziehen der Inflation. Die Kombination aus den Folgen der Lockdowns und der historisch einmaligen Geldschwemme durch die Zentralbanken sorgt aktuell dafür, dass die Verbraucherpreise weltweit steigen und die Kaufkraft des Geldes schwindet. Was wir zurzeit um uns herum sehen, ist nicht mehr und nicht weniger als ein globales wirtschaftliches Chaos, das auch noch durch zunehmende Probleme im Finanzsektor verschlimmert wird. Die Anleihen-, Aktien- und Immobilienmärkte sind vollkommen überhitzt und damit anfälliger als je zuvor. Und als sei das alles noch nicht genug, tobt in China auch noch ein Machtkampf zwischen der Kommunistischen Partei und den Spitzen der Digital- und der Finanzwirtschaft, der jederzeit eskalieren und die Weltwirtschaft oder das globale Finanzsystem wegen der enormen Bedeutung Chinas durcheinander wirbeln kann. Man sieht also: Wir haben es mit einer ungeheuer kritischen Gemengelage zu tun. Was aber unternehmen die Verantwortlichen, um dieser Lage Herr zu werden? In Deutschland werden bis zum Jahresende 3 weitere Kernkraftwerke abgeschaltet, ohne dass gleichzeitig für ausreichenden Ersatz im Bereich erneuerbarer Energien gesorgt wurde. In China wird die Regierung den Stromverbrauch wegen der selbstgesetzten Klimaziele bis Jahresende um weitere 3 Prozent senken. Das Einfrieren der Strompreise in Frankreich wird mit Sicherheit zu einer Verminderung des Angebots und damit im kommenden Winter zu folgenschweren Engpässen führen, und die Aussage der EU, es handle sich bei allen Problemen nur um eine vorübergehende Erscheinung, kann nur als klares Bekenntnis zur Untätigkeit verstanden werden… hier weiterlesen: https://bit.ly/3B3aPXJ

Auch sehr aufschlussreich und passen zum Thema der folgende Beitrag …

Ernst Wolff: Die Geschichte des Geldes – Von der Tauschwirtschaft zum Hochfrequenzhandel.

Ernst Wolff: Der digital finanzielle Komplex und die KP China [Der aktuelle Kommentar 11.10.21]

Der digital-finanzielle Komplex aus den größten IT-Konzernen und den größten Vermögensverwaltungen der Welt ist die mächtigste Kraft, die es je auf unserem Planeten gegeben hat. Der Börsenwert der 5 größten IT-Konzerne liegt zurzeit zwischen 9,5 und 10 Billionen US-Dollar, das von BlackRock und Vanguard verwaltete Vermögen beträgt aktuell 17 Billionen Dollar. BlackRock ist zudem Berater der beiden größten Zentralbanken der Welt, der amerikanischen Federal Reserve und der Europäischen Zentralbank, und war in den vergangenen 18 Monaten federführend an der Verteilung von mehreren Billionen Dollar und Euro beteiligt. BlackRock verfügt mit dem Computersystem Aladdin über die größte Finanz-Datenbank, die die Welt bis heute gesehen hat. Aladdin läuft auf der Azur-Cloud von Microsoft, dem nach Apple zweiten Unternehmen der Welt, dessen Börsenwert die 2-Billionen-Dollar-Grenze überschritten hat. Diese Verbindung von BlackRock und Microsoft steht stellvertretend für eine wichtige Veränderung, die die Weltwirtschaft in den vergangenen Jahren durchgemacht hat. War bisher nur das Geld der entscheidende Faktor für die Macht eines Unternehmens, so sind es heute neben dem Geld auch die Daten. Der digital-finanzielle Komplex mit Sitz im Silicon Valley und an der Wall Street beherrscht also mit dem Geld und den Daten die beiden Lebensadern unserer Gesellschaft und kann daher jede Regierung, die sich ihm nicht unterwirft, innerhalb kürzester Zeit kaltstellen oder aus dem Amt jagen. Dennoch hat der digital-finanzielle Komplex zurzeit zwei große Probleme: Zum einen ist das Finanzsystem, dem er seine Macht verdankt, in sein Endstadium eingetreten und bringt ihn immer stärker in existenzielle Schwierigkeiten. Zum anderen ist ihm in den vergangenen Jahren in China eine gewaltige Konkurrenz erwachsen. Unternehmen wie Huawei, JD.com, China Mobile, Alibaba, und Tencent haben den US-Konzernen gegenüber sogar zwei Vorteile, und das sind zum einen die Größe des chinesischen Binnenmarktes und zum anderen die Tatsache, dass China 2015 mit der Neuen Seidenstraße das größte Wirtschaftsprojekt aller Zeiten gestartet hat. Um sich gegen diese Konkurrenz zu wehren, hat der digital-finanzielle Komplex die US-Regierung in der Vergangenheit bereits gedrängt, mit Zöllen und Tarifen gegen die chinesischen Konzerne vorzugehen. Nun aber wird ihm unerwartete Hilfe zuteil: Zwischen der Kommunistischen Partei Chinas und den chinesischen Internet-Giganten ist nämlich ein heftiger Machtkampf entbrannt. Um den Hintergrund dieses Kampfes zu verstehen, muss man einen Blick auf Chinas Geschichte werfen: Das Land wird seit 1949 von der Kommunistischen Partei regiert, die zunächst die Planwirtschaft und zentralistische politische Strukturen nach sowjetischem Vorbild eingeführt hat. … hier weiterlesen: https://apolut.net/der-digital-finanz…

Ernst Wolff: Wer ist eigentlich Klaus Schwab? [Der aktuelle Kommentar 09.08.21]

Ein Kommentar von Ernst Wolff. Die Welt erlebt zurzeit den möglicherweise größten Umbruch ihrer jüngeren Geschichte. Dabei spielt eine Organisation eine besondere Rolle: Das World Economic Forum, kurz WEF, das 1971 als European Management Forum von dem deutschen Ingenieur und Volkswirtschaftler Klaus Schwab gegründet wurde. …

Erschreckende Erkenntnisse!

Daniel Matissek im Gespräch mit Martin Renner, MdB

Die Verstümmelung unserer Nation!

Peter Weber im Gespräch mit Nicole Höchst, MdB

Podcast: Armut & Bevölkerungswachstum: „Superspreader“ für Migration? EU-Migrationspakt Vol. 3

Heute: „Armut & Bevölkerungswachstum: „Superspreader“ für Migration? EU-Migrationspakt Vol. 3“ von Uwe Kranz Gesprochen von: Oliver Ratzke

Die Armut der Weltbevölkerung in Kaugummikugeln

Podcast: Die Migrationspakte und der Great Reset – Menetekel oder Verheißung?

Heute: „Die Migrationspakte und der Great Reset – Menetekel oder Verheißung?“ von Uwe Kranz Gesprochen von: Oliver Ratzke

Bill Gates addresses critics of climate change, US vaccine rollout

Microsoft co-founder Bill Gates provides insight into the causes of the energy crisis in Texas on ‘Fox News Sunday.’ …

Interview mit Katy Pracher-Hilander: „Menschen sollen gebrochen werden“

8. Juni 2021

„Wir haben klare Indizien, dass wir es mit psychologischer Kriegsführung zu tun haben“, lässt die Sozial- und Wirtschaftspsychologin Katy Pracher-Hilander aufhorchen. Das Ziel sei „die Menschen psychisch zu brechen“, damit man sie lenken kann. Pracher-Hilander spricht von der länderübergreifenden Corona-Politik und der vorherrschenden Manipulation durch die gesteuerte Kommunikation zu Corona. Sehr früh erkannte sie vergangenes Jahr, dass wir gewaltig an der Nase herumgeführt werden. Im Interview erklärt Katy Pracher-Hilander, warum der Corona-Betrug von der Mehrheit nicht hinterfragt sondern vielmehr mitgetragen wird. Gleichzeitig gibt sie Anregungen, wie man dagegen steuern könnte. …

The Great Reset: Die kommende Enteignungswelle

Florian Homm, Deutschlands bekanntester Ex-Hedgefonds-Manager – einst Dollar-Milliardär klärt auf. Nachdem Florian über mehrere Jahrzehnte den reichsten Menschen der Welt geholfen hat ihr Geld zu vermehren und tief hinter die Kulissen der Finanzindustrie blicken konnte, ist es nun sein Auftrag dieses Wissen mit der gesamten Bevölkerung zu teilen.

HAMMER- Das Neue Geldsystem kommt

Bernd Schumacher (bekannt aus Funk und Fernsehen) war so positiv, dass wir für euch schnellstmöglich eine neue Sondersendung produziert haben. In diesem brisanten Video sprechen wir über ein Thema, das für jeden Einzelnen extrem wichtig ist!

Unser Geldsystem steht kurz vor dem Abgrund, doch wie geht es danach weiter? Um die wahren Vorgänge hinter der Fassade zu verstehen, ist dieses Interview für alle ein absolutes Muss.

NESARA + GESARA – Was steckt dahinter? ‚Der Freie‘

ntv

Die Hammer-Prognose bei den Börsen – NEWS auf NTV …

Eine weitere Verschwörungstheorie wird wahr. Der Finanzcrash kommt sicher.

Und der Schuldige wird sein: „Corona“

++++++++++++++++++++

TEIL 2: VERGANGENE WIRTSCHAFTSKRISEN

Mögliche Szenarien für einen Euro-Crash

Längst schon beherrschen die Corona-Pandemie, Naturkatastrophen, militärische Konflikte, Bürgerkriege und Aufstände, die Flüchtlingskrise sowie globale Rezessionen unser Leben. Im neuen „Wochenblick“-Vierteiler zeigen wir Ihnen alle Facetten dazu auf, von denen Sie wissen müssen. Im 2. Teil enthüllen wir ein mögliches Szenario bei einem Crash des Euro-Währungsraumes. …

MACHT, GELD, BELIEBIGKEIT – UND TOTALE KONTROLLE

Lügen fürs Globalisten-Diktat: 20 weitere Gründe warum die „Pandemie“ nie existierte

Es ist völlig verständlich, dass die Menschen mit ihrem Leben weitermachen wollen, aber wir werden nicht zur alten Normalität zurückkehren“.
– WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus

„Viele von uns fragen sich, wann die Dinge wieder zur Normalität zurückkehren werden…Die kurze Antwort lautet: niemals. Nichts wird jemals zu dem ‚kaputten‘ Gefühl der Normalität zurückkehren, das vor der Krise herrschte, weil die Coronavirus-Pandemie einen grundlegenden Wendepunkt in unserer globalen Entwicklung markiert.“
– Klaus Schwab, Weltwirtschaftsforum …

FREIMAURER, ILLUMINATEN, ROTARIER

Neue Weltordnung: Geheimbünde im Hinterzimmer aller Mächtigen

Plötzlich sind alle Krisen global – und die Lösungen, die mächtige Akteure empfehlen, spielen sich ebenfalls auf globaler Ebene ab. Diese sind dann immer mit Machtgewinn für kleine, elitäre Kreise verbunden. Auf Gipfeln in Davos oder Alpbach bekennen sie sich offen zum Plan eines radikalen Umbaus der Welt, bezeichnen das als „Great Reset“ oder „Great Transformation“. Und doch fragen sich wissbegierige Bürger: Befinden sich hinter den vermeintlichen Weltenlenkern weitere, im Verborgenen agierende, mächtige Geheimzirkel, deren Ideen wirklich die Welt lenken? …

OFFENSICHTLICHE GLOBALE AGENDA

Großer Plan der Eliten: Nationalstaaten sollen abgeschafft werden

Beschäftigt man sich abseits des Mainstreams mit Geschehnissen rund um Politik, dann wird einem sofort klar, dass Globalisten den Nationalstaat hassen, abschaffen wollen und alles daran setzen, ihr Ziel zu erreichen. …

DER TEUFEL STECKT IM DETAIL…

Mit Kurz‘ Sanktus: Jugend soll Globalisten-Umbau per „Great Reset“ bringen

(Gespeicherte Version)

Bei einem Globalisten-Treffen in Amerika lieferte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) unsere Heimat den Weltenlenkern in großem Ausmaß aus (Wochenblick berichtete). Was die Mainstream-Medien beschönigend als staatsmännische „Auslandsreise“ darstellen, ist in Wirklichkeit eine Unterordnung gegenüber dem radikalen Umbau der Welt im Sinne des „Great Reset“. Vielen ist daher gar nicht bewusst, zu welchen gefährlichen Zielen Sebastian Kurz sich bekannte, als er die „Entschlossenheit zur vollständigen Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele“ (SDGs) bekundete. Insbesondere die Rolle, die man dabei der Jugend angedeihen lässt, ist alarmierend. …

DURCH CORONA ZUM GREAT RESET:

Schauriger WEF-Plan: Dauer-Überwachung und Total-Umbau des Lebens

Klaus Schwabs „World Economic Forum“ (WEF) hat ein Video veröffentlicht, um uns allen zu zeigen, wie man sich die Umgestaltung unseres Lebens vorstellt. In fünf Punkten wird erklärt, wie eine immer berührungslosere Welt eingeführt wird, indem immer mehr digitale Technologie verwendet wird und wir uns hauptsächlich rund um unsere Wohnungen bewegen. Und wie wir mittels Laser-Technologie anhand unseres Herzschlages identifiziert und damit dauerüberwacht werden können.

GLOBALISTEN UNTERZEICHNEN PLANEN VÖLKERRECHTLICHEN VERTRAG

„Globaler Pandemieplan“: Radikaler Umbau der Welt per ‚Great Reset‘ ist fix

Füllmich „… Mit echten Anwälten, Richtern, Zeugen und Betroffenen“ – Zusammenf. Sitzung76

Worauf sicherlich viele gewartet haben: Dr. Reiner Füllmich gibt in dieser Zusammenfassung der Sitzung Nummer 76 Hinweise darauf, dass sich ein internationales Tribunal – bestehend aus echten Anwälten, Richtern, Zeugen und Betroffenen – formt, und dieses sich zunächst um eine Art Planspiel handeln wird. Da kommt sicherlich etwas sehr spektakuläres auf uns zu. Wie sonst auch immer, geht Dr. Reiner Füllmich auch dieses Mal auf die geladenen Gäste ein. Unter anderem Norbert Häring, der diese gesamte Krise aus der wirtschaftlichen Sicht betrachtet. Diese Zusammenfassung solltet ihr nicht verpassen. ✅ Kanalmitglied werden und exklusive Vorteile erhalten: https://tinyurl.com/5p66wfaw

Operation Sunrise | Fokus auf LAUTERBACH aber DAS PASSIERT IM HINTERGRUND GERADE WIRKLICH

In Deutschland wird die Operation Sunrise vorbereitet. Dabei handelt es sich um ein Eskalationsszenario, bei dem die Bundeswehr die Fäden ziehen wird. Bis zu 40.000 Soldaten wurden angefordert, um das Pandemiemanagement im Griff zu behalten. Dem wurde bereits entsprochen. Während ganz Deutschland sich auf den neuen Gesundheitsminister Karl Lauterbach konzentriert, geschehen im Hintergrund ganz andere Dinge. Eine Armada von Juristen sei bereits damit beauftragt worden, diese juristisch zu rechtfertigen. Was bedeutet das? Man muss damit rechnen, dass das Militär eingreifen wird, falls es zu Lieferkettenzusammenbrüchen kommt. In der Operation Sunrise sei auch schon durchgeklungen, dass dann vor jedem Supermarkt uniformierte und bewaffnete Soldaten stehen werden. Die Meldungsstruktur gehe direkt an die Regierung und das Kanzleramt.

„2054“ – Ein Buch, das alle alarmieren muss – IM GESPRÄCH [POLITIK SPEZIAL]

#Bennert #Physiker #Kaleidoscriptum #2054

„Wir befinden uns auf dem Weg in eine totalitäre Gesellschafts- und Herrschaftsordnung“, sagt in diesem Interview der Physiker, Geophysiker, Unternehmer, Autor und Verleger Professor Dr. Wulf Bennert. Ich habe diesen interessanten und hoch qualifizierten Mann, der das größte deutsche Unternehmen für Bauwerkssicherung und Restaurierung aufbaute, auf seinem Anwesen in Thüringen besucht. …

Sozialismus lebt von der Substanz – IM GESPRÄCH [PI POLITIK SPEZIAL]

Mit Benjamin Mudlack von der Atlas Initiative habe ich mich ausführlich über den „Großen Reset“, das Drehbuch des Weltwirtschaftsforums, der Globalisten und des Großen Geldes über den Umbau unserer Gesellschaften, unterhalten. „Wir haben bereits eine Staatsquote fernab jeglicher marktwirtschaftlicher Vernunft erreicht“, sagt der Unternehmer und Wirtschaftsinformatiker. Er macht für die von Markus Krall gegründete Atlas Initiative die Medienarbeit. Mudlack sieht das aktuelle Masken-Management als guten Beweis dafür, dass Sozialismus und Planwirtschaft einfach nicht funktionieren. Der Staat weiß es eben doch nicht besser … Hier geht es zum Ökonomischen IQ https://www.youtube.com/channel/UCnQw…

„Freiheit nur über die Spritze“ – IM GESPRÄCH mit Rainer Rothfuß [POLITIK SPEZIAL]

#RainerRothfuß #Geopolitik #DerGroßeReset #Europa #China #USA Der Geopolitikexperte und Politiker Rainer Rothfuß (AfD) erklärt in diesem Interview, wie Corona die dramatischen Verschiebungen der geopolitischen Landschaft beschleunigt hat und wer im Hintergrund die Fäden zieht. Die große Bühne wird gerade gebaut, sagt er, der Aufbau einer Fassade, sprich eines Narrativs, gehöre dazu. Den Medien würden die langfristigen Abläufe im Hintergrund nicht erklärt, Gewöhnungs- und Schockphasen lösten sich ab. Die Deutschen sind laut Dr. Rothfuß für diese „Gehorsams-Tour“ relativ anfällig. Im Dreieck China-EU-WHO solle die Freiheit nur noch über die Spritze möglich werden …

 

Wer TV einschaltet, bekommt meist Propaganda – MEDIENKRITIK

Wir dürfen mit freundlicher Genehmigung von Ken Jebsen und seinem Team diese letzte Ausgabe (die 59.) des Medienmagazins „Me, Myself and Media“ zeigen. Das Video wurde auf kenfm.de mit dem folgenden Begleittext veröffentlicht: „„Massenmedien beschreiben nicht die Realität, sie erschaffen sie.” Die Botschaft hinter diesem Satz ist ein alter Hut. Wer glaubt, Massenmedien würden auch nur annähernd die Wahrheit publizieren, ist naiv. Massenmedien publizieren stets was die, die sie kontrollieren, wünschen. Die sogenannte herrschende Meinung ist IMMER die Meinung der Herrschenden. Noch einfacher formuliert: Wer den Fernseher einschaltet, bekommt zum überwiegenden Teil Propaganda serviert. Das KenFM-Medienmagazin “Me, Myself and Media” hat diese Mechanik der Gehirnwäsche in 58 Folgen eingehend und detailliert beschrieben und endet daher mit Ausgabe 59. Es ist alles gesagt. Wer 2021 wieder Herr über die EIGENEN GEDANKEN, wer nicht mehr von täglichen Katastrophen-Meldungen gelähmt zurückgelassen werden möchte, nur darauf wartend, dass ihn neue “Verordnungen” der Regierung erreichen, wer wieder frei sein im Sinne geistig autark leben möchte, muss abschalten und auf den Konsum von Massenmedien weitgehend verzichten. Die Zeit, die er damit gewinnt, sollte er nutzen, um sich am gewünschten Umbau der Welt zu beteiligen. Er sollte auf seine innere Stimme hören und sich mit anderen Menschen zusammentun. Nachbarschaft herstellen!“ Hier geht es zur Originalseite bei KenFM: https://kenfm.de/me-myself-and-media-59/

Great Reset: Wie Eliten die Zivilisation zerstören Teil 1/2 (G. Wisnewski & T. Knechtel im Gespräch)

ExpressZeitung jetzt abonnieren: https://shop.expresszeitung.com/shop/… Great-Reset-Ausgabe Nr. 40: https://shop.expresszeitung.com/shop/… ExpressZeitung auf Odysee: https://odysee.com/$/invite/@ExpressZ… Telegram: https://t.me/ExpressZeitung Tilman Knechtel und Gerhard Wisnewski unterhalten sich über den Great Reset anhand der aktuellen Ausgabe der ExpressZeitung Nr. 40. „The Great Reset“ ist eine Initiative des Weltwirtschaftsforums (WEF), die eine Neugestaltung der weltweiten Gesellschaft und Wirtschaft im Rahmen der „C0V1D-19-Pandemie“ vorsieht. Ein „grosser Umbruch“ (so die deutsche Übersetzung) hin zu einem neuen Staats-, Wirtschafts- und Gesellschaftssystem. Wie das WEF, dessen Gründer Klaus Schwab und damit auch Entscheidungsträger auf der ganzen Welt, sich dieses neue System und damit unsere Zukunft vorstellen, werden wir in der vorliegenden Ausgabe behandeln. So viel sei allerdings vorweggenommen: Der Great Reset erinnert an eine Horror-Dystopie, in der besitz- und rechtlose Untertanen dem Willen einer kleinen Herrschaftskaste hilflos ausgeliefert sind. Und obwohl die Inhalte neu und zeitgenössisch verpackt wurden, sind die Parallelen zum Kommunismus, „Staatskapitalismus“ und Korporatismus unübersehbar. Dazu gehört auch die Zerstörung des Mittelstandes (Bourgeoisie), die sich momentan im Zuge der „C0r0na-Krise“ beschleunigt. Die Marktwirtschaft (oder der Rest davon) soll im Great Reset neuen sozialistisch geprägten Modellen wie „öffentlich-privaten Partnerschaften“ (PPP) und dem „Stakeholder-Kapitalismus“ weichen. Telegram: https://t.me/traukeinempromioffiziell

Great Reset: Wie die Eliten die menschliche Zivilisation zerstören (Teil 2/2)

Zu Teil 1: https://youtu.be/iuYigd6mytk Gerhard Wisnewski und Tilman Knechtel unterhalten sich über den Great Reset anhand der aktuellen Ausgabe der ExpressZeitung Nr. 40. „The Great Reset“ ist eine Initiative des Weltwirtschaftsforums (WEF), die eine Neugestaltung der weltweiten Gesellschaft und Wirtschaft im Rahmen der „C0V1D-19-Pandemie“ vorsieht. Ein „grosser Umbruch“ (so die deutsche Übersetzung) hin zu einem neuen Staats-, Wirtschafts- und Gesellschaftssystem. Wie das WEF, dessen Gründer Klaus Schwab und damit auch Entscheidungsträger auf der ganzen Welt, sich dieses neue System und damit unsere Zukunft vorstellen, werden wir in der vorliegenden Ausgabe behandeln. So viel sei allerdings vorweggenommen: Der Great Reset erinnert an eine Horror-Dystopie, in der besitz- und rechtlose Untertanen dem Willen einer kleinen Herrschaftskaste hilflos ausgeliefert sind. Und obwohl die Inhalte neu und zeitgenössisch verpackt wurden, sind die Parallelen zum Kommunismus, Staatskapitalismus und Korporatismus unübersehbar. Dazu gehört auch die Zerstörung des Mittelstandes (Bourgeoisie), die sich momentan im Zuge der „C0r0na-Krise“ beschleunigt. Die Marktwirtschaft (oder der Rest davon) soll im Great Reset neuen sozialistisch geprägten Modellen wie „öffentlich-privaten Partnerschaften“ (PPP) und dem „Stakeholder-Kapitalismus“ weichen.

YouTube_Zensur

ANDREAS POPP ENTHÜLLT SCHARFSINNIG : UNFASSBAR – SIE WOLLEN ETWAS GANZ ANDERES !!!

Eine Enteignung ist der gesetzeskonforme Entzug des Eigentums an einer beweglichen oder unbeweglichen Sache durch den Staat gegen eine Entschädigung. Immobilieneigentümer können also durch die Bundesrepublik Deutschland bzw. deren Institutionen der öffentlichen Hand enteignet werden.

Dass Parteien und Medien unterwandert sind, ist keine Verschwörungstheorie. Es ist Tatsache.

Es ist eine äußerst beunruhigende Tatsache, weil damit auch der Rest von Demokratie durch den Kamin gejagt worden ist. Als auf den NachDenkSeiten der Beitrag „Olaf Scholz powered by Goldman Sachs“ erschien, hat ein NachDenkSeiten-Leser die Frage aufgeworfen, wie es mit der SPD so weit kommen konnte. …

Söder auf allen Kanälen. Warum eigentlich? Kraft seiner vermuteten Rolle bei Personalplanung der CIA

Söder auf allen Kanälen. Warum eigentlich? Kraft welchen Amtes? Kraft seiner vermuteten Rolle bei der Personalplanung der CIA | Albrecht Müller | NachDenkSeiten-Podcast | 07.02.2021 Ist Ihnen schon aufgefallen, dass bei unseren öffentlich-rechtlichen Sendern Markus Söder immer mal wieder unmotiviert eingeblendet oder/und interviewt wird? Siehe dazu 2 Dokumentationen einer Google-Abfrage im Anhang. – Warum ist Söder dann, wenn die Kanzlerin und der derzeitige Sprecher der Ministerpräsidenten, der Berliner Regierende Bürgermeister Müller, die Ergebnisse ihrer Besprechungen verkünden, immer noch mit dabei? Da würden doch Merkel und Müller reichen. Ein mir gut bekannter Berliner Unternehmensberater mit Kontakten zu Superreichen und Super-Einflussreichen schickt gelegentlich seine Einschätzungen an einen kleinen Kreis von Menschen, darunter auch an die Macher der NachDenkSeiten. Seine Einschätzung vom vergangenen Samstag finden Sie im Folgenden. Albrecht Müller.

Die Deutsche Wirtschaft TV: Unter Merkel wird es immer selbstgemachte Krisen geben – Ausblick 2021

Roland Tichy ist einer der einflußreichsten Publizisten Deutschlands. Mit seinem Magazin und Onlineportal Tichys Einblick bildet der ehemalige Chefredakteur von Impulse und Wirtschaftswoche die Speerspitze einer kritischen liberal-konservativen Gegenöffentlichkeit. Entsprechend deutlich geht Tichy im Interview mit Michael Oelmann mit dem wirtschaftspolitischen Regierungshandeln ins Gericht: „Die Politik verschärft Probleme, anstatt sie zu lösen“. Die deutsche Regierungspolitik verfahre nach dem Prinzip, die Menschen in ständiger Erregung und Aufregung zu halten, um die Regierung als Problemlöser von Problemen hinzustellen, die sie selber erst geschaffen habe, meint Tichy angesichts der Energie- und Flüchtlingskrise. Auch der Corona-Krise hätte mit gezielteren Maßnahmen besser begegnet werden können, in dem beispielsweise Pflegeheime und besonders betroffene Gruppen gesichert worden wären. Stattdessen würde die Krise auf Bevölkerungsgruppen ausgeweitet, die damit gar nicht zu tun hätten. In Deutschland würde mittlerweile die Vorstellung genährt, „unser Leben sei zu gut und muß sich irgendwie ändern“. Doch der Versuch, die komplexe und gut austarierte Wirtschaft durch Planwirtschaft umzubauen, sei historisch immer schon gescheitert. Am Beispiel der Energiepolitik könne man sehen, was dabei herauskäme: „Sie aufwendig, sie ist teuer, sie zerstört Landschaften – ist das ein wirklich ein Erfolg?“ fragt Roland Tichy. Die Interviewreihe von DDW Die Deutsche Wirtschaft steht unter dem Thema „Ausblick“. Roland Tichy sieht vor allem wachsende Spannungen, die sich aus der Zerstörung der Währungsordnung ergäben. Wohlhabende mit Immobilien- und Aktieneigentum würden immer reicher, doch durch Lohn oder Lebensversicherungen sei kein Wohlstandsgewinn mehr zu erzielen. Zudem sieht er krisenhafte Entwicklungen hinsichtlich der Europäischen Union, der Energieversorgung und der Bildung. „Wir zünden uns Land an vielen verschiedenen Stellen an und wundern uns dann, das es brennt“, sagt Tichy. Deutschland brauche eine zukunftsorientierte Politik, statt Phantsien nachzulaufen. „Wir haben nach Corona ohnehin Schwierigkeiten mit unserer Kostenbasis und erhöhen diese durch eine Extra-CO2-Abgabe. Was soll das? Wir müssen Abgaben senken für die Industrie und neue Wachstumsspielräume ermöglichen“, sagt Tichy. Dies sei zwar nicht unmöglich, bedürfe aber einer wirtschaftspolitischen Perspektive der Regierung.

https://www.tichyseinblick.de

https://die-deutsche-wirtschaft.de

Mittlerweile wir offen darüber sinniert die Demokratie in Frage zu stellen.

Tabula Rasa: Der große Reset – Robert Stein

(Alle Vorträge: http://regentreff.tv – Der Regentreff 2020 fand unter ganz besonderen Bedingungen statt. Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in den Medien gebrandmarkt. Supervirus? Kontrollen? Quarantäne? Ausgangssperren? Masken? Sowas gibt es nur in Diktaturen wie China und nicht in westlichen, freien Demokratien! Wenige Monate später haben sich die Verhältnisse umgekehrt. Kritische Anmerkungen sind unerwünscht, anerkannten Wissenschaftlern und Experten mit einer eigenen Meinung wird jegliche Reputation abgesprochen und diese aus dem Diskurs entfernt. Die Welt blickt am Ende des Jahres auf eine gespaltene Gesellschaft, Ratlosigkeit aller Orten mit der Aussicht auf eine gigantische Wirtschaftskrise. Nicht Wenige fragen sich, ist das alles Zufall? Ist es das normale Ende eines Zyklusses einer scheinbar immer degenerierteren Gesellschaft? Oder steckt hinter all dem sogar ein Plan? Und wohin wird uns dieser führen? In diesem Vortrag ergründet Robert Stein ob es diesen Plan geben könnte. Wer sind die Profiteure der Krise und welche Ziele verfolgen sie? Robert Stein untermauert die Thesen seines Vortrages mit zahlreichen Indizien, welche zumindest Ansätze eines Big Picture liefern und einen nur mit Staunen zurücklässt.)

 

Grundeinkommen Verteilungszentrum Austria - GVA:

DEUTSCHLAND wird zum Hauptquartier der ÖKOSOZIALISTEN!

Von RAMIN PEYMANI* | Als ich am vergangenen Freitag eine Zusammenfassung der Ergebnisse der Sondierungsgespräche erhielt, las sich diese zunächst sehr ordentlich: Keine Erhöhung der Einkommen-, Unternehmens- oder Mehrwertsteuer, keine neue Substanzbesteuerung, mehr Investitionen in Digitalisierung, Bildung und Entbürokratisierung, der Einstieg in eine kapitalgedeckte Rentenversicherung und das Bekenntnis zu Schuldenbremse und Stabilitätspakt. Nicht schlecht, dachte ich, doch hätte ich ahnen müssen, dass das zwölfseitige Dokument neben diesen wohlfeilen Absichtserklärungen sehr viel Besorgniserregendes enthalten würde. Die Sondierungsergebnisse der künftigen Koalitionäre triefen vor linker und grüner Ideologie. Konsequent haben sich SPD und Grüne unter Zuhilfenahme der FDP dem Ziel verschrieben, den von Angela Merkel eingeleiteten Staatsumbau zu Ende zu führen. Und so liest sich das Manifest der Verhandlungspartner in weiten Teilen wie eine ökosozialistische Dystopie. …

Die Offenbarung des Klaus Schwab

Durchsicht: Von der Mutation zur Transformation

Die Einlassungen der Bundeskanzlerin auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos lassen es an Deutlichkeit nicht mangeln. Merkel stimmt das Publikum erneut auf „sehr harte Monate“ ein und möchte nicht mehr „reden“ sondern „handeln“. Die „Transformation“ von „gigantischem historischen Ausmaß“ ist für sie beschlossene Sache. „Die gesamte Art des Lebens wie wir es uns im Industriezeitalter angewöhnt haben“, gelte es zu verlassen. Corona zeige wie man so etwas macht. Von der Mutation zur Transformation.

Marc Faber: Nie wieder frei

Marc Faber sieht schwarz für die Zukunft. Im Gespräch mit Michael Mross erläutert die Börsen-Legende, warum nichts mehr so sein wird wie es mal war. Außerdem Thema: China / Taiwan. Unser Telegram-Kanal: https://t.me/mmnews_offiziellFaber Report: https://www.gloomboomdoom.com/

 

Ernst Wolff: Deutschland bankrott 2022

Nach dieser Krise wird nichts mehr so sein wie vorher. Freiheitsrechte bleiben eingeschränkt. Digitales Geld kommt. Michael Mross im Gespräch mit Ernst Wolff. Unser Telegram-Kanal: https://t.me/mmnews_offiziell

Bargeld-Abschaffung so gut wie sicher?

(Bargeldverbot wahrscheinlich? Kommt der digitale Euro? Droht der Überwachungsstaat? Michael Mross im Gespräch mit Ernst Wolff. Unser Telegram Kanal: https://t.me/mmnews_offiziell Unser Shop T-Shirts, Tassen, Taschen: https://shop.spreadshirt.de/mmnews/all Das Buch von Ernst Wolff: https://amzn.to/2T3lfTq)

„COVID-19 The Great Reset“: Wie äußert sich der WEF-Gründer Klaus Schwab zu COVID-19?

Im Buch „COVID-19 The Great Reset“ heißt es: „Vorrangiges Ziel des Buches soll es nach Aussage der Autoren sein, den künftigen Entwicklungen im Zuge der Corona-Epidemie in verschiedensten Bereichen Rechnung zu tragen. Es ist in drei Kapitel gegliedert: Im ersten wird untersucht, wie sich Corona auf fünf wichtige Makrokategorien auswirken wird, nämlich Wirtschaft, Gesellschaft, Geopolitik, Umwelt und Technologie. Das zweite Kapitel befasst sich mit mikroökonomischen Auswirkungen auf bestehende Branchen und Unternehmen. Im dritten Kapitel geht es um mögliche Folgen auf individueller Ebene.“ Diese nüchtern klingenden Beschreibungen sind eingebettet in einen emotionalen Tenor des Alarmismus auf der einen Seite und der Verheißungen auf der anderen Seite. #GreatReset #KlausSchwab #Covid-19

Warnung vor globalem Plan „Great Reset“: Offener Brief von Erzbischof Vigano an Trump

(Der italienische Erzbischof Carlo Maria Vigano veröffentlichte kurz vor den Wahlen einen Offenen Brief, um vor einer „globalen Verschwörung gegen Gott und die Menschheit“ zu warnen. Das Schreiben ist an Präsident Donald Trump gerichtet. Mehr dazu: https://bit.ly/2JIEiBn Wenn Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen möchten, können Sie das folgendermaßen tun: https://www.epochtimes.de/spenden-und… Vielen Dank!)

Bilderberger – Das geheime Zentrum der Macht

Ein einziger Weltstaat. Eine totalitäre Weltregierung. Ein globales Volk. Eine neue Weltordnung. Kontrolliert von einer Elite. Was, wenn dies schon längst keine Fiktion mehr ist? Wenn diese »Neue Weltordnung« bereits im entstehen ist? Wenn die Mächtigsten dieser Erde bereits eine Regierung bilden? Die über unsere Zukunft bestimmt. Sich das Schicksal der Menschheit nicht zufällig entwickelt. Kriege, Revolutionen, Wirtschaftskrisen und Finanzcrashs nicht einfach so in der Welt geschehen. Sondern die Weltgeschichte von einer Machtelite bestimmt und manipuliert wird.

Nein zum Great Reset – Deine Freiheit gehört Dir

Sie sollen Ihre Arbeit und Ihr Haus verlieren. Sie sollen Ihre Kinder an den Staat verlieren. Alle Freiheits- und Bürgerrechte gehören der Vergangenheit an. Stattdessen sind Sie in einem Netz aus Kontrolle, Zensur und Überwachung gefangen: Das ist die düstere Zukunft die durch den Great Reset der Eliten geplant wird. Alles, was wir zur Zeit erleben, sind Vorboten für die komplette Neuordnung der globalen Gesellschaft. Mit diesem Video möchte ich Sie darüber informieren und für unserem Kampf gegen den Great Reset mobilisieren – noch nie war unsere Freiheit so bedroht, wie jetzt. Die Eliten treiben die Menschen in die totale Sklaverei. Deswegen mein Aufruf: Wer nicht schon bald in einer unfreien, neo-marxistischen Welt aufwachen möchte, der muß jetzt in seinem Umfeld für unsere Zukunft und unsere Zivilisation kämpfen. Die Freiheit braucht Menschen wie Sie und mich. Teilen Sie unser Video bittezahlreich in den sozialen Netzwerken. Es kommt jetzt auf jeden Einzelnen an. Für das Leben! Für die Freiheit!

Italien: Impfpflicht ab 15. Oktober

Impfpflicht für den gesamten privaten und öffentlichen Sektor: 23 Millionen Arbeitnehmer betroffen; Abgeordnete und Senatoren, Hausangestellte, Babysitter und Pflegepersonal, all diejenigen, die für die Mehrwertsteuer arbeiten, und gelegentlich eine Dienstleistung erbringen, wie Elektriker oder Klempner miteingeschlossen. …

Das Dekret sei notwendig, postulierte Ministerpräsident Mario Draghi auf der Ministerratstagung, um die Öffnung des Landes fortzusetzen. …

Meinung:

M. Draghi, da war doch was. Ein Zufall, dass ausgerechnet von diesem Herren diese harten Maßnahmen gefordert werden? Wird Italien zum „Australien der EU“?

Wege aus der Migrationskrise, Eine Studie von Dr. Rainer Rothfuß im Auftrag der AfD-Delegation im EU-Parlament.

Die Kurzfassung (Präsentation)

Dr. Rainer Rothfuß: Pandemie der Angstmache – Was ist der geopolitische Plan?

(Die von der Politik ausgerufene Krise kommt nicht von ungefähr. Es geht offiziell um eine Pandemie, um einen Virus. Aber könnte es sein, dass mit dieser Art der Panikmache im Hintergrund ganz andere Pläne verwirklicht werden? Die Geopolitischen Absichten oder das Ausnutzen der Krise könnte weite Kreise ziehen, von deren Auswirkungen die wenigsten vom Alltag geplagten Menschen heute überhaupt zu denken wagen. Wir besprachen diese Krisensituation ausführlich mit Dr. Rainer Rothfuß. Rainer Rothfuß ist Politik-Analyst und lehrte von 2009 bis 2015 an der Universität Tübingen als Professor für Politische Geographie und Entwicklungsländer mit den Forschungsschwerpunkten Geopolitik. Er ist Mitorganisator der Druschba-Friedensfahrten nach Russland 2016 und mittlerweile Mitglied in der AfD. Das Gespräch führte Alex Quint. Buch „Europa – Zukunft sichern“: ►►► https://tinyurl.com/y685n53m ►►► zum Podcast: https://hearthis.at/eingeschenkt.tv/r…)

Der „Great Reset“: Wunschtraum der Eliten, Alptraum der Nationen | Dr. Gottfried Curio

Seit Corona äußern Politiker immer wieder, daß die Krise auch eine Chance beinhalte: die Chance zu einem ungeahnten Umbau der Weltstrukturen, wie wir sie jetzt kennen – es solle kein Zurück in die alte Normalität geben. Schäuble will den „Schock der Pandemie nutzen“; auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos, wo sich Politiker und Finanzeliten treffen, ist von einem „großen Neustart“ die Rede. Wie soll dieser Neustart aussehen? Was schwebt denen vor, die den „Great Reset“ im Mund führen? Und vor allem – welche Gefahren drohen Deutschland bei einem derartigen irreversiblen Umbau mit der weltweiten Einebnung von Kultur, Staatsgebiet, Bevölkerung und Finanzhoheit?

Grüne Bundeskanzlerin Baerbock wie Merkel von Elite gewollt? Schreckgespenst für unsere Zukunft!

Sie werden nichts besitzen, sind dennoch glücklich und werden grasen wie Vieh. Das ist die Vision des Weltwirtschaftsforums für 90% der Menschen in der EU. Gunnar Beck, Europaabgeordneter der AfD spricht in seiner Kolumne über neue Thesen und Pläne der EU. Bitte folgt dem DeutschlandKURIER🇩🇪 auch auf ➠ Telegram: https://t.me/DEKurier

Offenbarung des Systems bald? Merkel & Biden, EZB-Lagarde & Fed-Powell verschweigen, aber …

Wichtige Quellen, Links und Hintergrundartikel zum Video unten!!! Telegram: Silberjunge Thorsten Schulte neu https://t.me/silberjungethorstenschulte Alles zum Buch Fremdbestimmt: https://www.fremdbestimmt.com/ Infos zur Direkten hier: https://diedirekte.de/

Was ist die sowjetische Langzeitstrategie und warum ist sie so wichtig? (Fragen an Tilman Knechtel)

Was ist die sowjetische Langzeitstrategie und warum ist sie so wichtig? – Fragen an Tilman Knechtel aus der Perspektive des alternativen Mainstreams …

Die Welt 2030 nach dem Great Reset | Gunnar Beck

Sie werden nichts besitzen, sind dennoch glücklich und werden grasen wie Vieh. Das ist die Vision des Weltwirtschaftsforums für 90% der Menschen in der EU. Gunnar Beck, Europaabgeordneter der AfD spricht in seiner Kolumne über neue Thesen und Pläne der EU. Bitte folgt dem DeutschlandKURIER🇩🇪 auch auf ➠ Telegram: https://t.me/DEKurier

Fassadendemokratie & Tiefer Staat

Die Eliten-Querfront

Das Weltwirtschaftsforum bildet eine Allianz aus Mitgliedern, die bezüglich ihrer Weltanschauung unterschiedlicher nicht sein könnte.

„If you can‘t beat them, join them“, heißt es in einem Lied der Rockgruppe Queen.  …

 

Fassadendemokratie und Tiefer Staat – Ernst Wolff und Ullrich Mies im „Wartesaal“ Besigheim

„Wartesaal“, Besigheim, 4. Mai 2018 „Alles nur Fassade? Zum Zustand der Demokratie in Europa“ Vortrag und Buchvorstellung, Moderation: Bernd Moritz Die Herausgeber und Autoren des Buches „Fassadendemokratie und Tiefer Staat“ teilen die Überzeugung, dass sich die westlich parlamentarischen Demokratien im Niedergang befinden und in ihrem aktuellen Status zu Fassadendemokratien verkommen sind. Bei den westlichen Demokratien handele es sich längst um inszenierte Demokratieveranstaltungen für die Öffentlichkeit. Die reale Macht gehe von einem Tiefen Staat „hinter dem Theatervorgang“ aus.

Narrative #30 –Paul Schreyer – REVISED

Schön ist folgendes „Re-Framing“ Verschwörungstheorie -> Ermittlungshypothese

MONOPOLY – Wer regiert unsere Welt (Teil 1)

In MONOPOLY Teil 1 folgt Tim Gielen dem Geld und zeigt uns, wie nur zwei Unternehmen eine totale Monopolstellung in allen Industrien der Welt haben.

Der Great Reset ist seit 100 Jahren in der Vorbereitung

Der von Politikern und Konzernen weltweit vorangetriebene „Great Reset“ ist die Fortsetzung von lange bestehenden Entwicklungen. Das Coronavirus dient lediglich dazu, die Vorstellungen der globalen Eliten schneller in die Realität umzusetzen….